đź’§ -15% mit Code PureEnergy15 đź’§
Powered by onECO | Kostenloser Versand bei allen Bestellungen ab 9,95 € | Schnelle Lieferung (1-3 Werktage)

AUS ĂśBERZEUGUNG NACHHALTIG

Nachhaltige Lösungen zum Schutz unserer Umwelt und ihrer kostbaren Ressourcen ist eines unserer Hauptanliegen und das unserer Marken. Eine unverzichtbare Rolle spielen dabei Verpackungen aus recycelten Materialien.

PLASTIK – NACHHALTIGER ALS MAN DENKT

Unsere Welt erstickt im Müll der Industriegesellschaften. Immer deutlicher zeigt sich das in den Meeren, aber auch an Land. Immer mehr Abfälle – insbesondere aus extrem langlebigem Kunststoff – verunreinigen Erde und Wasser auf unbestimmte Zeit und werden nach und nach zu immer kleineren Teilen, dem sogenannten Mikroplastik, zerrieben. Das muss nicht sein.

Genauso wie wir das von Papier, Glas oder Metallen kennen, kann auch ein GroĂźteil1) unseres Alltagsplastiks recycelt und wiederverwendet werden. Damit kann PlastikmĂĽll zu einem wertvollen Rohstoff (Rezyklat) werden, aus dem neue Verpackungen entstehen. Wiederverwertbare Kunststoffe kommen u.a. aus dem Gelben Sack/der Wertstofftonne. Sie werden zum Bestandteil einer Kreislaufwirtschaft, durch welche Kunststoff wieder und wieder hochwertig recycelt werden kann.

Sleeker-Flaschen bestehen aus 50–100% echtem, recyceltem Kunststoff2).

NACHWACHSENDE ROHSTOFFE

Waschaktive Substanzen nennt man Tenside. Sie sind überwiegend in Reinigungsmitteln enthalten und lösen Schmutz, Fette und andere, nicht wasserlösliche Substanzen. Viele Reiniger enthalten Tenside, die aus Erdöl oder tropischen Ölen gewonnen werden. Unser Ziel ist es, solche Rohstoffe bei all unseren Produkten in den nächsten Jahren durch solche zu ersetzen, die aus nachwachsenden, europäischen Ölpflanzen stammen. Sleeker Reinigungsprodukte haben schon heute nachhaltige Tenside!



ANDERE MATERIALIEN

Die meisten Sohlen werden in Plastikverpackungen verkauft – oft sogar in Verbundfolien, die man nicht recyceln kann. Wir setzen schon seit 1993 Sohlenverpackungen aus umweltfreundlichem Karton ein und konnten damit bisher ca. 450 Tonnen Plastik einsparen.

Und wo immer es möglich ist, versuchen wir, auch bei unseren Sohlen selbst Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen einzusetzen. Wie z.B. bei der Sleeker Naked Feet mit Bambus- und Kokosfasern – beides regenerative Rohstoffe mit einer sehr guten Öko-Bilanz.

1) Nicht alle, heute eingesetzten Kunststoffe eignen sich für ein Recycling in diesem Sinne. Bestimmte Kunststoff-Mischungen und Verbundmaterialien können nicht mehr in ihre ursprünglichen, „reinen“ Ausgangsstoffe getrennt werden. Sie werden daher häufig verbrannt.

2) Übrigens: „recycelt“ ist nicht gleich „recycelbar“, auch wenn letzteres als Nachhaltigkeitsargument auf vielen Verpackungen auftaucht. Nur Plastik, das den Wertstoff-Kreislauf einmal vollständig durchlaufen hat, ist wirklich nachhaltig!